Sonntag, 21. Januar 2018

Der Richtige Umgang mit dem Feuerlöscher

Richtig eingesetzt sind tragbare Feuerlöscher wertvolle Löschhilfen zur Brandbekämpfung in der Entstehungsphase.
Ihr Einsatz kann vor größeren Schäden an Menschenleben bewahren sowie zum Schutz von Sachwerten beitragen.

Feuerlöscher sind ihrem Verwendungszweck entsprechend mit unterschiedlichen Löschmitteln gefüllt. Feuerlöscher müssen mindestens in Abständen von 2 Jahren von Sachkundigen geprüft werden (Bestätigung des Prüfmonats und -jahres durch eine Plakette am Feuerlöscher). Ein handelsüblicher Feuerlöscher ist kinderleicht zu bedienen und nahezu für jeden im Haushalt auftretenden Brand verwendbar.

Welcher Feuerlöscher ist für mich geeignet ???
Wichtig ist, dass Sie beim Löschen das richtige Löschmittel verwenden, denn sonst kann es den vorhandenen Brand um ein Vielfaches vergrößern.
Löschen Sie daher niemals Fettbrände mit Wasser !!!
Durch das schlagartige Verdampfen des Wassers werden die brennenden Fettpartikel großflächig verteilt. Bei der Auswahl des Feuerlöschers sollten Sie daher auf die Brandklasseneinteilung achten. Unten zeigen wir Ihnen die einzelnen Brandklassen und eine kleine Anleitung wie man einen Feuerlöscher auslöst und richtig einsetzt...


Die Brandklassen:


Auslösen eines Feuerlöschers:



Richtige Anwendung von Handfeuerlöschern: